Online-Vortrag: Genetische Vielfalt als Ressource

Kursnr.
VW1000037
Beginn
Mi., 07.07.2021,
19:15 - 20:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
0,00 € (inkl. MwSt.)
Online-Vortrag in Kooperation mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.
Unter genetischen Ressourcen versteht man genetisches Material, welches in irgendeiner Weise für den Menschen nutzbar ist oder nutzbar werden könnte – z.B. für die Züchtung neuer Nutzpflanzen oder die Gewinnung medizinischer Wirkstoffe. Die genetischen Ressourcen sind als eine der drei Säulen der Biodiversität Ausdruck der genetischen Vielfalt. Ein Großteil der genetischen Ressourcen befindet sich aufgrund des dortigen Artenreichtums in den Territorien der Entwicklungs- und Schwellenländer. Dass sie eine wirtschaftliche Größe darstellen, wurde durch das Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) 1993 international anerkannt. Genetische Ressourcen erfahren zunehmend einen gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kommerziellen Wertzuwachs. Der Vortrag erläutert, wie ihre durch den Schwund der Artenvielfalt bedingte Verknappung, zusammen mit den Fortschritten im Bereich der Biotechnologie, genetische Ressourcen unter volkswirtschaftlicher Sicht zu einer zunehmend wertvollen Güterart macht und wie der faire Umgang damit international geregelt wird.
Referenten:
Prof. Dr. Volker Mosbrugger (ehem. Generaldirektor Senckenberg)
Dr. Luigi di Gaudenzi (LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik / Senckenberg, Frankfurt)
Der Vortrag wird vom Senckenberg Museum Frankfurt als Livestream übertragen. Sie benötigen für eine einfache Teilnahme keine Webcam und auch kein Mikrofon.

Kursort




Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

07.07.2021

Uhrzeit

19:15 - 20:30 Uhr

Ort

Fulda; Online-Vortrag



Dozent(en)

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.