Online-Vortrag: Die (Ohn) Macht der Medien

Kursnr.
VA1000006
Beginn
Mi., 22.02.2023,
19:30 - 21:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
0,00 €
Zwei RedakteurInnen der Süddeutschen Zeitung sprechen über ein aktuelles Thema.

Gerne werden die Medien als „Vierte Gewalt“ im Staate beschrieben – und selbst Kritiker, die an der Neutralität von Journalisten zweifeln oder bei manchen Medien aktivistische Agenden vermuten, schreiben ihnen größte Macht zu.
Doch was ist die Aufgabe von Journalisten – und wo sind ihre Grenzen? Wie ist es um die Pressefreiheit bei uns bestellt – und wie sieht das in anderen Weltteilen aus?

Hierüber diskutieren Laura Hertreiter und Moritz Baumstieger von der Feuilleton Redaktion der Süddeutschen Zeitung.

Laura Hertreiter, war nach Jahren bei der DPA Reporterin für den Gesellschaftsteil und das Panorama der SZ. Sie führte drei Jahre lang die Medienseite, seit 2020 leitet sie das Ressort Kultur und Medien mit Alexander Gorkow.

Moritz Baumstieger, Jahrgang 1982, studierte Politik- und Islamwissenschaften in München und Köln. Vor und nach der Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule längere Studienaufenthalte in Ägypten und Israel.
Ab 2010 als freier Autor mit den Schwerpunkten Reportage und Reise viel unterwegs und mehrfach ausgezeichnet, von 2016 an Redakteur der Süddeutschen Zeitung im Ressort Außenpolitik (Schwerpunkt Nahost).
Im Frühjahr 2021 Wechsel ins Feuilleton.

In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung

Kursort




Kurstermine

Anzahl: 1
Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
22.02.2023
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Wo:
Fulda; Online-Vortrag, Zoom (wissen.live)


Dozent(en)

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.