Das Publikum des diesjährigen Kultursommers erwartet ein buntes und vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm! 100 Kulturveranstaltungen stehen im Rahmen des Kultursommers und des Kinderkultursommers in den Landkreisen Fulda und Main-Kinzig auf dem Programm. 

Konzerte, Ausstellungen, Theater, Kabarett, Lesungen und vieles mehr – für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Mit diesen Veranstaltungen werden die Bedeutung von Kunst und Kultur im ländlichen Raum gestärkt. Gerade hier finden sich oft besonders reizvolle Veranstaltungsorte. Im Raum Fulda sind dies unter anderem Konzerte auf Schloss Fasanerie, Veranstaltungen im Kurpark Bad Salzschlirf, Ausstellung und Jazz in der Kunststation Kleinsassen, verschiedene Lesungen, Orgelkonzerte im Fuldaer Dom oder in der Stadtkirche in Tann, Theater unterm Kastanienbaum in Allmus, unter freiem Himmel in Gläserzell oder im wunderbaren Ambiente im Waldhaus am Thiergarten Hofbieber. Diese und weitere abwechslungsreiche Kulturerlebnisse erwarten den Besucher und laden dazu ein, den Sommer zu genießen

Zahlreiche Veranstalter und viele helfende Hände in beiden Landkreisen bieten mit ausgefallenen Ideen und sehr besonderen Veranstaltungskonzepten den Besuchern einen Sommer voller Kulturgenüsse. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und die Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützen den Kultursommer mit großzügiger finanzieller Förderung.

Das vollständige Programm sowie tagesaktuelle Neuigkeiten finden Interessierte auf der homepage www.kultursommer-hessen.de. Ein Programm haben wir auch in diesem Jahr nicht gedruckt, um kurzfristig auf eventuelle pandemiebedingte Änderungen reagieren zu können.

Wir laden dazu ein, die angebotenen Veranstaltungen zu besuchen und zu genießen und wünschen allen Beteiligten einen gesunden und sicheren sowie unbeschwerten Kultursommer!

Ihre Geschäftsstelle für den

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

an der VHS des Landkreises Fulda

Birgit Büttner, Susanne Stumpf und Katrin Schmitt